Archiv | Dokumentationen RSS feed for this section

Informationsmaterial vom Polizeikongress 2013 in Berlin

27 Feb

Auf Indymedia entdeckt, Unterlagen und Werbematerial von dem Polizeikongress 2013 in Berlin.

Advertisements
Video

PANOPTICON: The documentary about your privacy

27 Feb
Video

INDECT, Verhaltenserkennung & Co automatisierte staatliche Verdächtigung

3 Jan

INDECT

Obwohl sowohl Erfahrungen als auch Studien gezeigt haben, dass Videoüberwachung im öffentlichen Raum die versprochene Effektivität nicht leisten kann und die Gründe dafür nicht in der Qualität und Quantität der Kameras, sondern vor allem in der Art liegen, wie Betroffene mit der Überwachung umgehen, gibt es immer wieder unverbesserliche Überwachungsverfechter, die mit allen Mitteln versuchen, die Milliardenausgaben sich doch noch lohnen zu lassen und uns mal wieder mehr Sicherheit versprechen. Überall wird fieber(wahn)haft an der computergestützten Automatisierung der Videoüberwachung und an der Erkennung unseres Verhaltens geforscht. Die automatisierte Videoüberwachung stellt einen noch stärkeren Eingriff in die Grundrechte dar und muss daher neu kritisch hinterfragt werden. INDECT ist nur die Spitze des Eisbergs.

Video

Vom Digitalangriff zum Cyberkrieg

3 Jan

Vom Digitalangriff zum Cyberkrieg

Nach Boden, Wasser und Luft erobert der Krieg nun einen neuen Raum, den Cyberspace. Der Cyberkrieg begann fast unbemerkt, unterscheidet nicht wie herkömmliche Konflikte zwischen Militär und Zivilbevölkerung und wird das 21. Jahrhundert in einem Maße prägen, das für frühere Zeiten mit der Atombombe oder dem Kalten Krieg vergleichbar ist.

Die neuen Waffen heißen Virus, Cyberspionage, Wurmangriff und Social Engineering. Und im digitalen Wettrüsten will kein Staat hinten anstehen. Anschaulich berichtet die Dokumentation über einen Paradigmenwechsel in der Kriegsführung, die jetzt im Verborgenen stattfindet: Sabotage eines iranischen Nuklearprogramms durch den israelischen Computerwurm Stuxnet, Botnetze als Waffe im Cyberkrieg zwischen Russland und Georgien, der Kalte Cyberkrieg zwischen den USA und China mit digitalen Attacken und Gegenschlägen. Die modernen Gesellschaften sind mittlerweile so abhängig vom Internet, das nicht nur der Kommunikation, sondern auch der Verwaltung von Wasser- und Stromversorgung und Transportwegen dient, dass eine Cyberattacke ganz Frankreich, Deutschland, Japan oder Amerika lahmlegen könnte.
Richard Clarke, Anti-Terror-Experte unter Bill Clinton und George W. Bush, erkannte als einer der Ersten die Gefahr des Cyberkriegs. Mit seiner Hilfe gibt die Dokumentation mögliche Antworten auf die Fragen: Wie reagiert man auf eine Cyberattacke? Wie demaskiert man einen hinter digitaler Anonymität verborgenen Feind? Ist der digitale Gegenangriff die beste Verteidigung im Cyberkrieg? Und vor allem: Wie weit kann man gehen?
(Frankreich, 2011, 46mn)
ARTE F

Video

Bedingungslos gehorsam – Der ferngesteuerte Krieger

3 Jan

Streitkräften weltweit setzen immer mehr Roboter ein, die autonom agieren, und Feinde aus der Ferne zielgenau „eliminieren“. Die Aufklärung des Kampfgebietes durch unbemannte Drohnen spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch für die Bundeswehr.

Für den Einsatz in Afghanistan hat sie das deutsch-israelische Drohnensystem „Heron“ geleast. Ein System, das schnell auch bewaffnet werden könnte. Die US-amerikanischen Streitkräfte sind schon weiter. Das Verteidigungsministerium hat das Ziel formuliert, dass bis 2015 ein Drittel der bewaffneten Fahrzeuge und Flugzeuge der US-Armee aus Robotern bestehen soll. Damit nicht genug: Der US-Forscher Ronald Arkin versucht, Kriegsmaschinen mit einem künstlichen Gewissen zu entwickeln, die die Kriegskonventionen verinnerlicht haben. Die Maschinen sollen selbst entscheiden, wann tödliche Gewalt angewendet wird.

Anna

Just another WordPress.com weblog

Charly's Welt

oder wie ich sie sehe ...

Schnanky

WAKE UP, Sheeple!!!

Blog des sds.dielinke Gießen

Alle reden vom Wetter - Wir nicht

Drohnen-Kampagne Nachrichten

gegen Kampf- und Überwachungsdrohnen

akzivilklauselgiessen

Für eine Zivilklausel an den Hochschulen in Gießen

difFUs - das erste seriöse campusmagazin

...weil jeder Tag ein difFUser Tag ist!

Fachschaftsinitiative AVL

FSI am Peter-Szondi-Institut der FU Berlin

Referat für Hochschulpolitik

beim Studierendenrat der Friedrich-Schiller-Universität Jena